Die AeroPress für die Kaffeezubereitung

Die AeroPress ist eine Kaffeemaschine – ok Maschine ist massiv übertrieben, aber „Kaffeezubereitungsgerät“ klingt doof – mit der man recht schnell und einfach einen ziemlich guten Kaffee zubereiten kann. Es ist irgendwie ein Zwitter aus einer Frenchpress und einer gigantischen Spritze. Es wird ein ähnliches Prinzip benutzt, wie bei der Frenchpress, denn das heiße Wasser wird durch den Kaffee hindurch gedrückt. Wie bei einer Spritze bewegt man dabei einen Kolben, der das heiße Wasser durch den Kaffee und einen Papierfilter hindurch presst, nachdem die Kaffee-Wassermischung zuvor eine gewisse Zeit – meist eine Minute – ziehen konnte.

Die Handhabung

Die Handhabung ist im Prinzip tatsächlich sehr einfach. Gemahlenen Kaffee in das Rohr geben, das korrekt temperierte Wasser dazu gießen, umrühren, warten, umdrehen und auf eine Kanne oder eine Tasse stellen und durchdrücken. Das Wasser sollte zwischen 80 und 90 Grad haben, empfohlen wird meist 80 Grad. Es gibt Wasserkocher, bei denen man die Temperatur sehr genau einstellen kann. Der Kaffee kann recht fein gemahlen werden, weil ein Papierfilter in den runden Filterträgereinsatz hinein kommt. Den Filter muss man vor dem aufschrauben oder aufsetzen des Filterträgereinsatzes nass machen. Als Kanne empfiehlt sich die Kaffeekanne von Hario, denn sie hat oben einen Metallring, auf den die AeroPress gut drauf passt und stabil sitzt.

Die AeroPress für die Kaffeezubereitung 4
Das Durchpressen des Kaffees durch die AeroPress verlangt etwas Kraft. Foto: Wikipedia/Takeaway

Man muss sich mit der Wassertemperatur, der Kaffeemenge und der Brühzeit etwas beschäftigen und an das Ergebnis heranarbeiten, dass man gerne in der Tasse haben möchte. Aber irgendwann hat man dann sein „Rezept“ raus, wie man den Kaffee bekommt, den man möchte.

Wenn der extrahierte Kaffee sehr stark ist, was häufig der Fall sein kann, wir dieser mit dem heißen Wasser auf Trinkstärke verdünnt. Mit dieser Methode kann man auch eine größere Menge Kaffee zubereiten, als in die AeroPress hinein passt. Statt dem Wasser kann man natürlich auch heiße Milch nehmen und so einen Milchkaffee zubereiten.

Der Pressstempel der AeroPress ist mit einer Gummidichtung versehen, die das Wasser in der Extraktionsröhre hält. Beginnt nach einigen Monaten oder Jahren Gebrauch das Wasser am Presstempel hoch zu quillen, dann ist die Gummidichtung verschlissen und muss ersetzt werden. Ersatzteile gibt es im Handel.

Die Reinigung

Die Reinigung ist sehr einfach. Der Filter wird weggeworfen und die Teile der AeroPress heiß Oder auch kalt gründlich abgespült. Man kann sie auch in die Spülmaschine geben, aber eigentlich braucht man das nicht.

Die Vorteile und die Nachteile

Die sehr einfache Handhabung und die ebenso einfache Reinigung machen die AeroPress auch zum idealen Reisebegleiter im Wohnmobil oder dem Campingwagen. Wenn man Zugang zu heißem Wasser hat, ist ohne weiteren Aufwand ein leckerer Kaffee zubereitet. Die AeroPress passt zusammen geschoben in eine kleine Schublade oder auch den Wanderrucksack. Wenn man dann eine passende, kompakte Handmühle dazu nimmt, ist man unterwegs bestens für frisch gebrühten Kaffee gerüstet. Die Bohnen kauft man sich in einer lokalen Rösterei oder zur Not im Supermarkt.

Die AeroPress für die Kaffeezubereitung 5
1. KaffeE und Wasser 10 Sekunden umrühren und Ziehen lassen. 2. den Kaffee durchdrücken. 3. Den Kaffeeextrakt mit 4. heißem Wasser oder auch heißer Milch auf Trinkstärke verdünnen, falls er zu stark ist. Foto: Wikipedia/jaymiek by Flickr

Der Nachteil besteht eigentlich nur darin, das man die speziellen Papierfilter braucht, also dadurch Folgekosten hat. Und wenn man mit der AeroPress auf Reisen ist, sollte man sich einen großen Vorrat der Filter besorgen, denn man wird diese nicht überall bekommen.

Es gibt aber eine Alternative und zwar ein Permanentfilter aus Metall. Dieser filtert natürlich nicht so fein, wie der Papierfilter, sodass der Mahlgrad des Kaffees angepasst werden muss. Und er lässt auch Kaffeeöle durch, die der Papierfilter zurückhält. Manche wollen genau das und nehmen deshalb den Metallfilter.

Aerobie AeroPress A80

32,99
9

Brühmethode

9.0/10

Brühergebnis

9.0/10

Handhabung

10.0/10

Reinigung

10.0/10

Verbrauchsmaterial

7.0/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.